Dienstag, 23. Oktober 2012

Neuzugang Oktober #2

Nach einem streßigem Wochenende berichte ich auch heute von meinem Neuzugang!
Verlag: dtv, 2012
Mingus erreichte mich schon am Freitag und ist auch schon ausgelesen :)
Noch wird aber bei Lovelybooks fleißig weiter diskutiert.
Also die Rezension folgt in Kürze! Eins sei schonmal gesagt, überzeugt bin ich von diesem Buch nicht...

 Daten zum Buch:

Titel: Mingus
Autorin: Keto von Waberer
Verlag: dtv (Klick!)
Preis: 14,90 €
300 Seiten, Flexibler Einband
ISBN:  978-3-423-24937-9

Montag, 15. Oktober 2012

Neuzugänge Oktober #1 und Frankfurter Buchmesse

Auch ich war am Wochenende auf der Buchmesse! Es war das erste Mal und wie erwartet hat es mir gut gefallen :-)
Da ich am Samstag da war, konnte man die Bücher nur bei Signierstunden kaufen. Bei einem Buch bin ich dann auch schwach geworden:
Schattenspieler von Michael Römling

Natürlich habe ich es mir auch sofort vom Autor signieren lassen :-)
Dieses Buch müsst ihr unbedingt mal in den Händen halten, denn es hat nicht nur einen schönen Umschlag, sondern auch noch ein schönes Cover darunter.
Dieses Zusammenspiel kommt auf meinem Foto leider nicht so gut rüber...
Verlag: Coppenrath, 2012

Daten zum Buch:

 Titel: Schattenspieler
Autorin: Michael Römling
Verlag: Coppenrath (Klick!)
Preis: 14,95 €
352 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN:  978-3-8157-5307-1


Beim Treffen mit den Usern von Lovelybooks, traf ich noch auf die Autorin Emily Bold. Von ihr kenne ich bis jetzt noch kein Buch, habe aber auf der Buchmesse eins erhalten und bin schon gespannt wie es mir gefällt.  Zu The Curse - Vanoras Fluch ist sogar schon ein zweiter Teil erschienen.
2012

Daten zum Buch:

Titel: The Curse - Vanoras Fluch
Autorin: Emily Bold
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
 Preis: 9,95 €
382 Seiten, Taschenbuch
ISBN:  978-1477678602
 


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Rezension Oktober #2



Geheime Tochter – Shilpi Somaya Gowda

 

Ein Zitat von Gandih ziert die erste Seite der Broschüre: >>Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünscht.<< Vielleicht hat unser ganzer Schmerz ja einen Grund. Vielleicht ist es uns bestimmt, genau das zu tun."
(S. 63, Z. 27 - 31)
Verlag: KiWi, 2012

Zum Inhalt:
Somer ist eine erfolgreiche Ärztin in San Francisco. Verheiratet mit dem indischen Arzt Kris, ist ihr Leben beinahe perfekt. Zum vollkommen Glück fehlt nur noch ein eigenes Kind. Doch da erfährt Somer, dass sie keine Kinder bekommen kann! Sie beschließen ein Kind aus einem Waisenhaus in Indien zu adoptieren. Zur gleichen Zeit gebärt in einem kleinen Dorf in der indischen Provinz Kavita ein Mädchen! Doch ihr Ehemann Jasu möchte einen Jungen und so bringt Kavita schweren Herzens die kleine Usha in ein Waisenhaus nach Mumbai…

Meine Meinung:
Ein wirklich emotionales Buch, indem zwei unterschiedliche Welten aufeinander prallen! Die luxuriöse Welt der USA und die abgrundtiefe Armut, welche in vielen Teilen Indiens herrscht! Man begleitet Somer und Kris von der Adoption bis es Zeit ist ihre Tochter in die große weite Welt zu entlassen. Im Hintergrund sehnt sich Kavita nach ihrem Mädchen, glaub sie sogar manchmal in Indien zu entdecken… Gowda erzählt diese Geschichte eines Adoptivkindes in einer fremden Welt mit viel Emotion in einem leichten Schreibstil. Gut nachvollziehen konnte ich besonders die Gefühle von Somer! Ein indischer Ehemann, ein indisches Kind und sie als Amerikanerin irgendwie anders. Immer mit einer (unbegründeten) Angst die Tochter an das Land zu verlieren, welches einem selbst so fremd ist. Auch Kavitas Geschichte ist bewegend und man stellt sich beim Lesen die Frage, wie viele Frauen ihre Kinder aus Armutsgründen abgeben, da sie sie nicht versorgen können… Genau das richte Buch für kalte, ungemütliche Herbsttage! Einfach mit einer Tasse Tee aufs Sofa kuscheln und mit Usha/ Asha auf Spurensuche gehen!

Daten zum Buch:
Titel: Geheime Tochter
Autorin: Shilpi Somaya Gowda 
Verlag: KiWi (Klick!)
Preis: 9,99 € 
448 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-462-04445-4


  
Vielen Dank an den KiWi- Verlag und Lovelybooks für dieses wundervolle Buch!

Montag, 1. Oktober 2012

Rezension Oktober #1


Verlag: cbt, 2010

Engelsnacht – Lauren Kate

„Manchmal glaube ich, nur ein Schutzengel kann mich noch retten. Aber ich habe niemals an Engel geglaubt. Bis ich IHN traf ...“
(Zitat: Klappentext)

Zum Inhalt:
Lucinda ist 17 Jahre alt und gehört nicht zu den normalen Mädchen. Wegen des mysteriösen Todes ihres Freundes Trevor, muss sie auf ein Internat für Schwererziehbare Jugendliche. Dort begegnet Luce den geheimnisvollen Daniel. Er kommt ihr auf sonderbare Weise bekannt vor und dabei ist Daniel so gar nicht ihr Typ… Auch Daniel scheint sich an Luce zu erinnern, doch warum scheint er sie zu hassen? Welche Geheimnisse hat Daniel und was hat der beinah genauso attraktive Cam mit der ganzen Sache zu tun?

Meine Meinung:
Ich weiß nicht genau was ich von diesem Buch halten soll… Einerseits dieses Klischeehafte Mädchen verliebt sich in zwei Jungen, andererseits brachte die Engelthematik Abwechslung. Umgehauen hat mich dieses Buch auf jedenfall nicht. Von Anfang an waren mir die Geheimnisse zu voraussehbar. Leider! Ok, meine Erwartungen an den Roman waren auch sehr hoch! Da es jedoch der erste Teil einer Trilogie ist, werde ich auch die weiteren Bände lesen. Gut fand ich den Schreibstil von Lauren Kate. Einfach und verständlich, aber auch gut durch eine bildliche Sprache ausgedrückt!
Ein Buch für Fans von Teenie –Liebesgeschichten mit Hang zum Fantastischen!

Daten zum Buch:
Titel: Engelsnacht
Autorin: Lauren Kate
Verlag: cbt (Klick!)
Preis: 17,99 €
448 Seiten, gebundenes Buch
ISBN:  978-3-570-16063-3

Auch als Taschenbuch erhältlich!